Verlängerung bei Kinder Reha

SPO
Beiträge: 52
Registriert: 14 Jul 2016, 20:36

Verlängerung bei Kinder Reha

Beitrag von SPO » 05 Feb 2018, 22:45

Hallo zusammen,

ich würde gerne wissen, wie wahrscheinlich die Verlängerung einer Kinder Reha ist und ob man diese auch ablehnen kann/darf.

Wir gehen bald das erste Mal zur Reha (Satteldüne) und ich hab da größtenteils keine Vorstellung vom genauen Ablauf.

Aus welchen Gründen kann denn beispielsweise verlängert werden?

Biggibo
Beiträge: 296
Registriert: 13 Apr 2012, 15:08

Re: Verlängerung bei Kinder Reha

Beitrag von Biggibo » 05 Feb 2018, 23:47

Hallo

Ich weiß nicht wie bei dir die Kinderreha abläuft.
Wir haben auch Neurodermitis aber die Hauptdiagnosen sind anders. ;)
Aber die Kinderreha kann nur in Absprache mit dir verlängert werden.

LG Biggi

SPO
Beiträge: 52
Registriert: 14 Jul 2016, 20:36

Re: Verlängerung bei Kinder Reha

Beitrag von SPO » 06 Feb 2018, 12:26

Hallo,

ja, das habe ich ein bisschen blöd formuliert :)

Mir ging es tatsächlich primär um das Verfahren mit der Verlängerung. Eben, weil ich mir gut vorstellen kann, das das Heimweh nach 4 Wochen schon verdammt groß ist. Sowohl bei meinem Sohn als auch bei mir. Da er ja dort leider nicht regelmäßig in den Kindergarten gehen kann (er ist hier ganztags im KiGa), wird ihm so einiges aus seinem Alltag zu Hause fehlen. Mal ganz abgesehen von meiner Arbeit, dem Papa, den Omas und so weiter. Beim Gedanken an womöglich 6 Wochen auf einer Insel am anderen Ende Deutschlands krieg ich also schon leichte Panik.

Mich hat daher zum einen die Regelung an sich interessiert und zum anderen eben auch, ob eine Verlängerung (bei Kleinkind-Asthma) eher typisch oder untypisch ist.

Aber gut, dass das nur in Absprache geht und nicht "erzwungen" werden kann.

Ich glaube, ich bin schon beruhigter. Das wird noch ein heftiger Vorkurkoller bis es endlich los geht.

LG

Benutzeravatar
giuly
Beiträge: 3892
Registriert: 02 Mär 2011, 20:46

Re: Verlängerung bei Kinder Reha

Beitrag von giuly » 06 Feb 2018, 16:47

Üblich ist das schon. Ich habe es 2010 abgelehnt, da mein Schwiegervater im Sterben lag. Wir hätten ihn nicht mehr gesehen /ins verabschieden können. Die Klinik hat das nicht interessiert. Ich musste das öfters klar stellen, damit die von denen empfohlene Verlängerung nicht in dem Unterlagen erscheint. Das war die Seeklinik Norderney, Indikationen u.a. Asthma und Neurodermitis.

SPO
Beiträge: 52
Registriert: 14 Jul 2016, 20:36

Re: Verlängerung bei Kinder Reha

Beitrag von SPO » 06 Feb 2018, 20:13

Oh je, das klingt ja wirklich heftig.

Natürlich geht es in erster Linie um die Gesundheit, aber die Reha muss ja auch im Einklang mit anderen wichtigen Dingen des Lebens stehen.

Naja, im Fall des Falles würden wir dann wohl versuchen, dass mein Mann dann die zweite Hälfte übernimmt. Soweit ich das verstanden habe, darf die Begleitperson ja auch wechseln. Aber das wäre dann schon extrem anstrengend für alle Beteiligten.

Benutzeravatar
giuly
Beiträge: 3892
Registriert: 02 Mär 2011, 20:46

Re: Verlängerung bei Kinder Reha

Beitrag von giuly » 06 Feb 2018, 21:08

Ja das geht. Ich war hin und her gerissen, aber das war schon richtig so. Gut getan hätte es, aber so lange aus der Schule raus und dann das mit dem Schwiegervater....Man muss ja schon an danach denken

Gartenprinzessin
Beiträge: 252
Registriert: 30 Dez 2013, 12:15

Re: Verlängerung bei Kinder Reha

Beitrag von Gartenprinzessin » 11 Feb 2018, 15:28

Ich war letztes Jahr mit meinem Sohn zur Kinderreha in Oberjoch. Diese Reha wurde um zwei Wochen verlängert - so dass wir dann die kompletten Sommerferien dort waren. Wenn ich aber nicht eingewilligt hätte, wäre das auch kein Problem gewesen und es wäre auch nicht in den Unterlagen für die Versicherung vermerkt worden. - Da scheint es wohl Unterschiede je nach Klinik zu geben....
Mit einer Verlängerung hätte ich persönlich nie gerechnet, da er nach meinem Gefühl nicht "krank" genug war. Aber ihm hat die Verlängerung sehr gut getan - meinen Nerven nicht unbedingt.

Benutzeravatar
lunalina
Beiträge: 1612
Registriert: 18 Apr 2010, 19:02

Re: Verlängerung bei Kinder Reha

Beitrag von lunalina » 11 Feb 2018, 17:45

Wir waren 2015 auf amrum und nur eine mutter hat verlängert
Uns haben 4 wochen gereicht...
02.06-23.06.2010 CBT Haus am Meer Borkum
Traumkur am Meer
25.06-16.07.2014 CBT Haus am Meer Borkum
Weltmeisterkur- besser geht es nicht
07.05.-04.06.2015 Satteldüne Amrum Kinderreha
18.07-08.08.2018 Helena am Meer Borkum
Traumkur am Meer

Benutzeravatar
Majacealjaco
Beiträge: 1183
Registriert: 24 Feb 2013, 16:26

Re: Verlängerung bei Kinder Reha

Beitrag von Majacealjaco » 11 Feb 2018, 18:45

Bei meinem Sohn wurde 2016 auch verlängert, waren 6 Wochen über die Sommerferien auf Usedom. Fand ich dann natürlich toll :D ! Hat ihm aber auch wirklich gut getan und geholfen. Und wenn es möglich gewesen wäre, hätten sie auch nochmal verlängert, aber das wollte/konnte ich dann nicht. Eine andere Mutter zur gleichen Zeit hat nicht verlängern lassen. Also das lief alles nach Absprache mit den Eltern. Einfach bestimmen, tun die das nicht!
2013 Mu-Ki-Kur Südstrandklinik Fehmarn
2014 Reha AKG Graal-Müritz
2015 Mu-Ki-Kur Glowe
2016 Kinderreha Heringsdorf/Usedom
2018 Reha AKG Graal-Müritz

SPO
Beiträge: 52
Registriert: 14 Jul 2016, 20:36

Re: Verlängerung bei Kinder Reha

Beitrag von SPO » 11 Feb 2018, 18:54

Wow, das scheint ja tatsächlich nicht ungewöhnlich zu sein. Da bin ich mal gespannt, wie es bei uns sein wird. Ich denke, da muss man wirklich in der konkreten Situation schauen, ob man das hinkriegt oder nicht.
Es geht erst in 2-3 Monaten los, einen konkreten Termin haben wir noch nicht.
Mit einer Verlängerung hätte ich persönlich nie gerechnet, da er nach meinem Gefühl nicht "krank" genug war.
Den Gedanken hab ich sowieso ganz oft. Man sieht irgendwie immer eher die 5, denen es noch schlechter geht und nicht die 50, denen es besser geht.

Antworten