Entscheidungshilfe Zauberwald oder Langeoog AWO

Benutzeravatar
giuly
Beiträge: 3892
Registriert: 02 Mär 2011, 20:46

Beitrag von giuly » 25 Apr 2014, 17:41

Ich wuerde auch Langeoog nehmen und gerade Herst an der See find ich super. Den Wind um die Nase wehen lassen.....(traeum).
Wenn eh Herbstferien sind, verpasst die vielleicht nur eine Woche und da laeuft meist nix.....ich versteh Dich, denn grundsaettlich denke ich genau so. Aber die wichtigste Zeit ist nach dem Sommer. Da sind alle neu.
Ich bin in der Beziehung auch voll unflexibel....ABER wenn es mal so sein muss, dann geht die Welt nicht unter. ..musste auch ich lernen. Meine Tochter war unfreiwillig 5 Wochen raus aus der Schule, nicht zu aendern.

Bayernkind

RE: Danke

Beitrag von Bayernkind » 26 Apr 2014, 11:51

Wenn die Indikationen besser passen dann würde ich auch die Klinik dafür wählen, also Langeoog. Was hast du von ner Kur wenn du zwar in den Ferien einen Platz bekommst aber die Kur dir dann vielleicht gar nix bringt. Und du sagst ja er würde dann nur eine Woche fehlen? das geht doch noch. Man nimmt doch sowieso den Stoff mit und macht es dort. Klar Gymnasium ist nochmal was anderes als Grundschule, aber es ist ja noch am Anfang da holt man das bestimmt schnell nach

timurma

RE: :verwirrt:

Beitrag von timurma » 27 Apr 2014, 12:57

Wann fahren Sie nach Langeoog und in welchem Haus werden Sie sein?
Wir fahren am 13.5 zu Sonnenschein.

aufdersuche

RE: RE: :verwirrt:

Beitrag von aufdersuche » 27 Apr 2014, 14:24

Original geschrieben von timurma

Wann fahren Sie nach Langeoog und in welchem Haus werden Sie sein?
Wir fahren am 13.5 zu Sonnenschein.
wir fahren zu westwind und im Herbst... oder wenn wir glück haben in Sommer wenn ein platz frei wird... Wünsche euch eine schöne Zeit ;)

Antworten