Anträge gibt es jetzt nur noch beim Arzt

Der Antrag - was muss ich tun, wer hilft mir weiter
Thor26
Beiträge: 30
Registriert: 24 Aug 2017, 11:02

Re: Anträge gibt es jetzt nur noch beim Arzt

Beitrag von Thor26 » 07 Nov 2018, 13:59

Seit dem 01.10.2018 gibt es das Muster 64 für die Mutter und das Muster 65 für die Kinder. Alte Anträge werden von vielen Kassen nicht mehr versendet, was oft technische Gründe hat, weil es diese Musterformulare gibt und auch diese der Arzt nur noch abrechnen kann.

Die Formulare gibt es nur noch vom Arzt, hat er keine muss er sich damit beschäftigen. Wie gesagt die Alten kann er nicht abrechnen.

Benutzeravatar
giuly
Beiträge: 3841
Registriert: 02 Mär 2011, 20:46

Re: Anträge gibt es jetzt nur noch beim Arzt

Beitrag von giuly » 07 Nov 2018, 17:10

Bei der BARMER machen die zurzeit beides...heißt bis Ende des Jahres

Benutzeravatar
timochen0706
Beiträge: 197
Registriert: 16 Mär 2013, 16:13

Re: Anträge gibt es jetzt nur noch beim Arzt

Beitrag von timochen0706 » 08 Nov 2018, 06:54

Ich bekam erst gestern dan Rückruf der Barmer dass die Barmer die alten Anträge , oder auch die neuen nicht mehr verschickt.
Die neuen Anträge hätten nun alle Ärzte im Computer abrufbar.
Muki-Kur 2002 Gunzenhausen
Muki-Kur 2011,KG 11 Ostseeklinik Königshörn, Glowe Rügen
Muki-Kur 2015 Klinik Nordseeküste Cuxhaven
Muki-Kur 2019 KG 6 Ostseeklinik Königshörn,Glowe Rügen,24.04.-15.05.19

Liebe Grüße Klaudia

Benutzeravatar
giuly
Beiträge: 3841
Registriert: 02 Mär 2011, 20:46

Re: Anträge gibt es jetzt nur noch beim Arzt

Beitrag von giuly » 08 Nov 2018, 07:16

timochen0706 hat geschrieben:Ich bekam erst gestern dan Rückruf der Barmer dass die Barmer die alten Anträge , oder auch die neuen nicht mehr verschickt.
Die neuen Anträge hätten nun alle Ärzte im Computer abrufbar.
So langsam sollte das ja auch umgesetzt werden. Viele haben ja noch Anträge zuhause rumfliegen...

Rose
Beiträge: 14
Registriert: 11 Nov 2018, 13:05

Re: Anträge gibt es jetzt nur noch beim Arzt

Beitrag von Rose » 13 Nov 2018, 17:53

...das mit den Anträgen war heute bei mir lustig.

Die Arzthelferin wusste noch nix von den neuen Anträgen und rief bei der Krankenkasse an. Die Sachbearbeiterin meinte "nee, die gibt's bei den Beratungsstellen, da gibt's nix für den Arzt". (Da fehlt wohl noch eine interne information an der Kasse :roll: )
Kaum war ich beim Arzt raus hab ich dann mal an der örtlichen Diakonie angerufen. Und der hielt mir nen Viertelstündlichen Monolog über das neue Verfahren, die Mustervordrucke und über welchen Verlag die Ärzte das bestellen müssen und und und... Ich bin dann gleich wieder beim Arzt rein und hab das weitergegeben und hoffte die stellen einigen sich irgendwie.

...und da das mein erster Post ist: hallo, ich bin kurreif und würde hier gerne mitplaudern und Erfahrungen lesen.

Benutzeravatar
giuly
Beiträge: 3841
Registriert: 02 Mär 2011, 20:46

Re: Anträge gibt es jetzt nur noch beim Arzt

Beitrag von giuly » 13 Nov 2018, 18:37

Hallo Rose :D Ja das ist alles ein wenig verwirrend mit diesen neuen Anträgen. Man liest immer wieder was anderes

JilleSan
Beiträge: 13
Registriert: 09 Sep 2018, 10:41

Re: Anträge gibt es jetzt nur noch beim Arzt

Beitrag von JilleSan » 14 Nov 2018, 06:11

Weder mein Kinderarzt noch mein Hausarzt hatten die Vorlagen. Meine Hausärztin hat sich erst einmal geweigert, Muster 61 auszufüllen. Ohne fachärztliche Befunde und Nachweise, dass ambulante Massnahmen ausgeschöpft sind, geht sowas nicht.
Sie hat jetzt nur Teil A davon ausgefüllt :roll:
Jetzt werde ich heute bei der Caritas und bei der Krankenkasse nochmal nachfragen.
Ich brauche eine Kur von der Beantragung dieser.

Benutzeravatar
giuly
Beiträge: 3841
Registriert: 02 Mär 2011, 20:46

Re: Anträge gibt es jetzt nur noch beim Arzt

Beitrag von giuly » 14 Nov 2018, 07:49

Na ich verstehe die Ärzte schon, da dieses Formular nicht so eindeutig ist...Wie furchtbar....

Benutzeravatar
timochen0706
Beiträge: 197
Registriert: 16 Mär 2013, 16:13

Re: Anträge gibt es jetzt nur noch beim Arzt

Beitrag von timochen0706 » 17 Nov 2018, 22:14

JilleSan hat geschrieben:Weder mein Kinderarzt noch mein Hausarzt hatten die Vorlagen. Meine Hausärztin hat sich erst einmal geweigert, Muster 61 auszufüllen. Ohne fachärztliche Befunde und Nachweise, dass ambulante Massnahmen ausgeschöpft sind, geht sowas nicht.
Sie hat jetzt nur Teil A davon ausgefüllt :roll:
Jetzt werde ich heute bei der Caritas und bei der Krankenkasse nochmal nachfragen.
Ich brauche eine Kur von der Beantragung dieser.
Was ist Muster 61 ?
Für eine Mutter-Kind Kur gibt es Muster 64 für die Mutter und 65 für das Kind.
Das sind die neuen Formulare dafür
Muki-Kur 2002 Gunzenhausen
Muki-Kur 2011,KG 11 Ostseeklinik Königshörn, Glowe Rügen
Muki-Kur 2015 Klinik Nordseeküste Cuxhaven
Muki-Kur 2019 KG 6 Ostseeklinik Königshörn,Glowe Rügen,24.04.-15.05.19

Liebe Grüße Klaudia

Benutzeravatar
timochen0706
Beiträge: 197
Registriert: 16 Mär 2013, 16:13

Re: Anträge gibt es jetzt nur noch beim Arzt

Beitrag von timochen0706 » 17 Nov 2018, 22:27

Zudem gilt ,, Ambulant vor stationär "schon lange nicht mehr.... das müsste die Ärztin doch wissen !
Muki-Kur 2002 Gunzenhausen
Muki-Kur 2011,KG 11 Ostseeklinik Königshörn, Glowe Rügen
Muki-Kur 2015 Klinik Nordseeküste Cuxhaven
Muki-Kur 2019 KG 6 Ostseeklinik Königshörn,Glowe Rügen,24.04.-15.05.19

Liebe Grüße Klaudia

Antworten