Vater-Kind-Kur

Der Antrag - was muss ich tun, wer hilft mir weiter
Antworten
Schnatterinchen

Vater-Kind-Kur

Beitrag von Schnatterinchen » 17 Jan 2007, 16:21

Wir moechten fuer meinen Mann nun auch eine Vater-Kind-Kur beantragen.

Ich weiss, dass es Kliniken gibt, die in bestimmten Zeitraeumen reine Vater-Kind-Kuren anbieten.

z´.B. Norderney

Kennt da noch jemand Kliniken, damit wir vorab eine Wunschklinik aeussern koennen?

abc-mutter

Beitrag von abc-mutter » 17 Jan 2007, 16:22

Muss es eine reine Vater-Kind-Kur sein?

Schnatterinchen

Beitrag von Schnatterinchen » 17 Jan 2007, 16:24

Es sollte eine reine vater-Kind-Kur sein. Ich habe gelesen, dass die Angebote dann speziell an die Beduerfnisse eines Mannes angepasst sind (z.B. Krafttraening, statt Gymnatik).

Benutzeravatar
Darkwing
Beiträge: 5180
Registriert: 19 Feb 2006, 17:11

Beitrag von Darkwing » 17 Jan 2007, 16:30

Vaeter sollen aber auch nicht immer was gegen Kuren einzuwenden haben, in denen auch Muetter untergebracht sind ... 8-)

nelli

Beitrag von nelli » 17 Jan 2007, 16:48

Die Ostseeklinik Koenigshoern fuehrt auch einen Vater-Kind Kurgang durch.
Sieh mal auf die HP

www.ostseeklinik.de

Liebe Gruesse Nelli

Desideria

Beitrag von Desideria » 17 Jan 2007, 18:34

Das stimmt die Angebote sind dann fuer die Maenner abgestimmt!
Aber es muss ja nicht eine reine Vater-Kind-Kur sein - ich denke mal die Kassen werde die Haeuser so nicht voll bekommen. Es gibt noch zu wenige die eine Vater-Kind-Kur in Anspruch nehmen.

Es gibt doch einen gemischte Kur - zur HAeLFTE Vater-Kind und zur anderen HAeLFTE Mutter-Kind aber da kann ich dir leider auch nicht weiter helfen.
Aber auf die Krankenkasse wuerde ich mich auch nicht verlassen - dann bist du verlassen.

Ruf einfach mal in den Klinken an und frage nach - was anders bleibt dir nicht uebrig.

Ich drueck dir die Daumen!

Antworten