Gesichtspflegecreme - welche benutzt ihr?

Was ist prima? Was kann ich selbst machen? Wovon sollte ich die Haende weg lassen
chinchilla_
Beiträge: 453
Registriert: 04 Jan 2009, 11:20

Gesichtspflegecreme - welche benutzt ihr?

Beitrag von chinchilla_ » 13 Feb 2012, 16:25

Jetzt möchte ich mal eine Umfrage starten 8-|

Es gibt ja soooo viele Pflegeprodukte die in der Werbung beworben werden. Mit Anti-aging, Q10, Hydrodingsda und wer weiß nicht was noch alles.

Welche Pflegeprodukte / Cremes nutzt ihr, wie (gesund) egoistisch seit ihr was euer Aussehen angeht und wieviel gebt ihr dafür aus? Da gibt es ja himmelweite Unterschiede :-o und wie sind eure Erfahrungen?

[denk]Thypisches Frauenthema[/denk]

Bin gespannt auf eure Antworden
LG Chin

Benutzeravatar
Toffifee
Beiträge: 1157
Registriert: 21 Mär 2007, 13:16

Beitrag von Toffifee » 13 Feb 2012, 16:35

Eine bestimmte Creme habe ich nicht, aber ich benutze ganz gerne die Produkte von Nivea und Dove, weil ich die gut vertrage und ich den Duft angenehm finde.
Ansonsten bestelle ich auch ganz gerne bei Yves Rocher (auch wenn jetzt bestimmt einige lachen werden). Aber die Sachen vertrage ich auch gut.

Ich lege schon Wert auf ein gepflegtes Äußeres und gehe normalerweise nicht ungeschminkt aus dem Haus. Aber nicht zu aufgedonnert, ganz dezent.

Lola
Beiträge: 268
Registriert: 07 Jan 2009, 21:29

Beitrag von Lola » 13 Feb 2012, 16:37

Ich vertrage viele Cremes einfach nicht und bekomme von Duftstoffen Kopfschmerzen. Somit bin ich bei einer Kindercreme von Dermifant gelandet, die auch für Allergiker und Neurodermitis gut ist. Tube mit 100ml kostet um die 17 Euro und reicht für mehrere Monate.

Nix mit Antifalten - Babypopotauglich!!!

kleine_mama
Beiträge: 786
Registriert: 14 Mai 2007, 10:29

Beitrag von kleine_mama » 13 Feb 2012, 16:38

Ich benutze nur Nivea Creme fürs Gesicht.Das ist die einzige Creme,mit der ich zurechtkomme vom Fettgehalt her.Ich habe extrem trockene Haut.Ich hab schon viel ausprobiert,aber manche stinken ja ganz unerträglich.

Benutzeravatar
Juddel
Beiträge: 2151
Registriert: 18 Jul 2005, 19:18

Beitrag von Juddel » 13 Feb 2012, 16:40

Benutze die Antifaltencreme für trockene Haut von Eucerin!
2000 Klinik Feldberg
2005 Klinik Inntaler Hof
2007 Klinik Silberberg
2008 Klinik Friesenhörn
2011 Klinik Alpenblick 2 (Reha)
2012 Klinik St. Marien
2014 Klinik Silberberg
2016 Klinik Glotterbad (Reha)
2019 Vesalius Klinik

BSH

Beitrag von BSH » 13 Feb 2012, 16:53

Also ich benutzte im Winter meist die Biotherm Age Fitness für trockene Haut. Die ist zwar sehr teuer, aber eine der wenigen Cremes die ich gut vertrage und die mir im Winter reichhaltig genug sind. Ich brauche da eine Creme die viel Feuchtigkeit gibt, aber nicht fettend ist... komischerweise vertrage ich die Biotherm Aqua Source nicht, die Age Fitness schon.... :patsch: natürlich die teurere Variante....
Aber im Sommer habe ich dafür kaum solche Probleme, da kaufe ich meist eine leichte (und günstige) Tagescreme von Lóreal oder Nivea...
Dementsprechend relativieren sich die Ausgaben im Winter mit den Ausgaben im Sommer dafür....

Benutzeravatar
soleroma
Beiträge: 1401
Registriert: 15 Nov 2006, 23:27

Beitrag von soleroma » 13 Feb 2012, 17:31

Jetzt komme ich als Gesichtspflegeberaterin :D
Nein, ich sprech hier ganz privat und will um Gottes Willen keine Werbung machen.

Ich benutze die Gesichtspflegeprodukte von Mary Kay. Die gibts nur im Direktvertrieb.
Ich benutze davon die Reinigung (da ist das Peeling und Gesichtswasser mit drin), dann eine Tagescreme mit LSF 25 (die ist zuständig für Anti-Aging und Schutz vor neg. Umwelteinflüssen) und dann noch einen Moisturiser (Feuchtigkeit), für abends eine Nachtcreme, die den natürlichen Hauterneuerungsprozess ankurbelt.
Alles gut verträglich auch für sehr empfindliche Haut!

Jetzt bei der Eiseskälte noch eine zusätzliche Feuchtigkeitscreme.
Liebe Grüße Sonja

September 2007 Klinik Hotzenplotz Rickenbach
November 2011 Klinik Königshörn Glowe
Mai/Juni 2015 Klinik Königshörn Glowe

Benutzeravatar
Misaya
Beiträge: 4458
Registriert: 14 Mär 2010, 14:15

Beitrag von Misaya » 13 Feb 2012, 17:38

Ich benutze auch Nivea Creme, seit Jahren. Komme damit auch
gut zurecht. Ich hab auch noch eine Tages- und Nachtcreme
von dm - Balea, die vertrage ich auch (**) .

Ich peele mich zusätzlich 2-3x die Woche.

Ich benutze am Tag ja das Make-Up "Perfect Match" von Loreal,
auch als Unterlage dafür benutze ich Nivea.

@ Soleroma :

:danke: für den Tipp, hab ich mir mal gespeichert, ich hab auch
oft trockene Haut und so weiße Stellen an Stirn und Nase :-o .
Trocken eben ... *denk*
Bild

Bild

Bild Borussia Mönchengladbach

* Das Beste an mir, sind Wir.*
* Hoffnung ist das was bleibt, wenn alles andere wertlos erscheint.*

Mariana_

Beitrag von Mariana_ » 13 Feb 2012, 17:39

Ich habe das Handpeeling Set von Mary Kay geschenkt bekommen... Ist echt top---- Die Pflege würde mich auch interessieren... Aber ich finde das ist doch alles relativ teuer..

ich nutze ne 24Std. Creme vom M Asam mit kaltgepresstem Traubenkernöl... 200 ml für um die 25 Euro - ich komm damit fast ein Jahr hin...

Reinigung benutze ich nur Syndets . Peeling mache ich mir einmal die Woche selber aus Zucker ... ;)

grisu626

Beitrag von grisu626 » 13 Feb 2012, 17:47

Ich tue kosmetisch recht wenig für mich, geschminckt wird nur zu besonderen Anlässen, etc.

Aber die Creme ist Luxus, ich habe jahrelang alles mögliche getestet, nix habe ich vertragen, selbst antiallergische Produkte aus der Apo.

Dann hatte ich einige Jahre Glück mit Deesse (Vertrieb wie tupper), leider hat die Beraterin aufgehört und mitlerweile gibt es die Creme nicht mehr.

Also wieder suchen, vor ca. 7 Jahren bin ich auf "meine Creme" gestoßen
Annayakee (das ist Luxus - hust). Eine Verkäuferin bei Douglas hatte mir unaufgefordert etwas abgefüllt und geschenkt, weil sie meine Haut sah (ich habe wohl ähnliche wie sie) und ich war begeistert.
Die gönne ich mir, ist eh so ziemlich das Einzige was ich mir gönne.

Grisu

Antworten