Eingerissene Mundwinkel

Wie bekomme ich Schnupfen weg oder wie bekomme ich erst gar keinen Schnupfen?
Benutzeravatar
muschelsammlerin
Beiträge: 4603
Registriert: 04 Mär 2008, 08:09

Beitrag von muschelsammlerin » 06 Okt 2014, 19:52

Eingerissene Mundwinkel ist eines der Hauptindizien bei Eisenmangel! Hol dir einfach mal ein paar billige Eisen-Brausetabletten, am besten bei dm oder so, denn die sind mit Vitamin C. Das brauchst du, um Eisen überhaupt transportieren und aufnehmen zu können.

Die Brausetabletten sind nicht hoch dosiert, und ich würde dir dazu raten, sie zusätzlich noch zu halbieren - und das dann über eine halbe Stunde zu trinken. Zwei bis drei mal am Tag. Und das über mehrere Tage.

Lukas hat das öfter, wenn er sich meiner Küche entzieht und ungesund isst #D ... nach geraumer Zeit mit Keksen, Laugenbrezeln und Co und kaum Gemüse etc hat er regelmäßig eingerissene Mundwinkel !!!

Kauf dir jedenfalls ja nicht das teure Zeug aus der Apotheke. Mein Doc hat es mir mal so erklärt, dass man das gar nicht braucht, weil der Körper nur ganz wenige Transmitter hat, um den Kram effektiv zu transportieren. Man muss sich das so vorstellen wie eine Horde von Leuten, die aus einem Bahnhof rauskommen, vor dem nur 6 Taxen stehen. DIE werden besetzt und fahren weg und der Rest kann nicht abtransportiert werden. Die Leute gehen dann weg und machen irgendwo Randale, fallen unangenehm auf. (Übersetzt auf eine Hoch- bis Überdosierung bedeutet das eine ungesunde Mehrbelastung für Niere und Leber). Die Taxen kommen zurück und keiner ist mehr da, weil alle woanders randalieren...

Daher wirklich kleine Dosen einnehmen (und von daher reichen auch die halbierten minidosierten Brausetabs aus den Drogeriemärkten) und dafür öfter am Tag. Dadurch kommen immer wenige Leute aus dem Bahnhof und alle werden abtransportiert :-) !

Mir hilft dieses Konzept total gut bei Magnesium- und Calciumproblemen. Und bei Lukas bei eingerissenen Mundwinkeln ;) :-) !
Liebe Grüße von Heike

MuKiKuren: Haus Sonnenschein, Langeoog (2000 und 2004), Haus Wittdün, Langeoog (2008)

Benutzeravatar
Mahols
Beiträge: 2292
Registriert: 20 Jan 2008, 21:58

Beitrag von Mahols » 06 Okt 2014, 20:07

Danke Heike, das habe ich verstanden und ist auch logisch :D

Trotzdem frage ich erst den Onkologen, denn selbst zusätzliches Vitamin C ist nicht gut bei Chemo :aetschi: und die soll ja weiter kneten die Krebszellen metzeln (wirkt noch etwas nach) ;)

Euch allen vielen Dank (**)
Mareike
Liebe Grüße
Mareike


06/2008 Mutter-Kind-Kur Ostseeklinik Königshörn Glowe
06/2012 Mutter-Kind-Kur Miramar Großenbrode
12/2014 Onkologische Reha Klinik am See Bad Gandersheim
11/2015 Onkologische Reha Luise-von-Marillac Klinik Bad Überkingen

Benutzeravatar
kimama
Beiträge: 494
Registriert: 13 Mai 2011, 13:48

Beitrag von kimama » 11 Okt 2014, 09:25

Ich habe das leider auch.Bei mir helfen Zinktabletten und Ringelblumensalbe.Es dauert aber leider immer ein paar Tage bis es wieder weg ist.

Tove
Beiträge: 13
Registriert: 12 Nov 2014, 23:52

Re: Eingerissene Mundwinkel

Beitrag von Tove » 13 Nov 2014, 23:46

Ich hatte früher auch dann und wann eingerissene Mundwinkel, nahm dann 2 oder 3 Tage Eisentabletten und alles war wieder paletti.

Sonnenkind
Beiträge: 27
Registriert: 01 Jun 2017, 08:17

Re: Eingerissene Mundwinkel

Beitrag von Sonnenkind » 02 Jun 2017, 13:31

Das Problem habe ich wirklich jeden Winter! Ich habe daraufhin jeden Tag Brokkoli gegessen (ca. 300 Gramm am Tag) und mir noch ein kleine extra Anti Wundsalbe von der Apotheke geholt. Besonders der Brokkoli wirkt entzündungshemmend und ist gut für die Haut. Die Salbe hat dann den Rest erledigt. Nach 2 Wochen war eigentlich schon wieder alles verheilt :)
Link zu super Guten Onlineangeboten wie beispielsweise https://www.redaktionstest.net/casino/paysafecards/

Benutzeravatar
LauraF
Beiträge: 6
Registriert: 11 Dez 2017, 15:21

Re: Eingerissene Mundwinkel

Beitrag von LauraF » 18 Dez 2017, 12:04

Ja das klingt wirklich nach einem Eisenmangel. Ich habe mich auch lange damit geplagt, aber seitdem ich Eisentabletten nehme ist es bei mir deutlich besser geworden. Ich kann dir die Versandapotheke hier empfehlen: https://www.juvalis.de/versandapotheke Ich bestelle meine Tabletten dort mittlerweile immer, weil sie günstiger sind als bei traditionellen Apotheken und man so auf Dauer echt ganz gut Geld spart.

LG Laura

Antworten