Anwesenheitspflicht am Wochenende

Die Kur ist genehmigt und ihr habt schon die passende Klinik? Die Kur ist genehmigt und ihr habt schon die passende Klinik?
Antworten
aida_celest
Beiträge: 14
Registriert: 25 Jun 2014, 11:58

Anwesenheitspflicht am Wochenende

Beitrag von aida_celest » 26 Aug 2014, 14:22

Während meiner MuKi findet am letzten Wochenende vor der Heimreise eine Familienfeier (runder Geburtstag von 2 Fam.mitgliedern) statt. Da wir in Nürnberg wohnen und die Fam. bei Frankfurt, sehen wir sie leider nicht so oft und würden die Gelegenheit gerne nutzen.

Die Krankenkasse ist einverstanden, wenn ich über Nacht wegbleibe. Nur die Kurklinik (Talitha in Bad Wildungen) will nicht mitspielen. Ich habe bisher unterschiedliche Aussagen erhalten. Die Leiterin, die das entscheiden könnte, ist jedoch noch 2 Wochen im Urlaub.

Hattet Ihr schon so einen Fall? Wie schätzt Ihr meine Chancen ein?
Was passiert, wenn ich einfach die eine Nacht von Samstag auf Sonntag wegbleibe?

Danke für Eure Antwort!
aida

Benutzeravatar
Claudia70Benedikt
Beiträge: 267
Registriert: 29 Jun 2014, 05:56

Beitrag von Claudia70Benedikt » 26 Aug 2014, 14:32

Hallo,

das könnte Probleme geben. Als mein Mann in Reha war war es aus offizieller Seite der Klinik nicht erwünscht, dass die Patienten am Wochenende z. B. nach Hause gehen (gleiches gilt auch in deinem Fall). Allerdings kann man einen erwachsenen Menschen natürlich nicht dazu zwingen, in der Freizeit in der Klinik zu bleiben. Alle Patienten, die die Klinik am Wochenende verlassen haben, mußten eine Erklärung unterschreiben. Das hat versicherungstechnische Gründe. Die Klinik ist nicht verantwortlich, wenn Dir was passiert. Und wenn Du ohne Einwilligung gehst, gibt es ganz bestimmt Ärger mit dem Träger. Und erst recht, wenn Dir was zustößt. In deinem Fall würde ich die KK nochmal kontaktieren, wie Du Dich hier verhalten sollst/kannst, welche Rechte Du hast.
Liebe Grüße
Claudia

Mutter-Kind-Kur in Graal-Müritz, Klinik Meeresbrise vom 18.11. bis 09.12.2014

aida_celest
Beiträge: 14
Registriert: 25 Jun 2014, 11:58

RE:

Beitrag von aida_celest » 26 Aug 2014, 14:47

Original geschrieben von Claudia70Benedikt
Alle Patienten, die die Klinik am Wochenende verlassen haben, mußten eine Erklärung unterschreiben. Das hat versicherungstechnische Gründe. Die Klinik ist nicht verantwortlich, wenn Dir was passiert. Und wenn Du ohne Einwilligung gehst, gibt es ganz bestimmt Ärger mit dem Träger. Und erst recht, wenn Dir was zustößt. In deinem Fall würde ich die KK nochmal kontaktieren, wie Du Dich hier verhalten sollst/kannst, welche Rechte Du hast.
Um welche Versicherung handelt es sich genau? Mir ist nämlich klar, dass ich keinen Anspruch auf Schadenersatz o.ä. habe, wenn mir während meiner Freizeit was zustößt. Dafür habe ich ja dann eine private Unfallversicherung.

Benutzeravatar
hasi1969
Beiträge: 3277
Registriert: 13 Nov 2006, 12:25

Beitrag von hasi1969 » 26 Aug 2014, 14:52

also natürlich kann dich keiner anbinden o.ä. und es hat sicher auch keiner was daggegen wenn du den ganzen tag weg bleibst, aber ich denke über nacht das wäre mir zu riskant.
wobei ich mir auch nciht vorstellen kann das die krankenkasse das zulässt.
versicherungstechnisch wenn dir irgendwas passiert und die tatsächlich die kur dadurch nciht zu ende bringen kanst, mmm könnte sein das die krankenkasse dann sagt du mußt die kur komplett bezahlen, da greift keine unfallversicherung
in allen meine kuren wurden wir darüber belehrt, das wir nicht über nacht weg dürfen, klar wurde keine bettenkontrolle gemacht, vertrauen ist da alles, aber wehe wehe im falle es ist irgendwas
ich persönlich wie gesagt würde ev. den tag über fahren ja, und das man dann ev. abends 22 uhr oder 23 uhr wieder da ist
Bild

Mai 2001 Rerik
Juli2005 Ostseeklinik Kühlungsborn
September 2010 IFA Kurheim Kölpinsee
Februar 2011 Helios Klinik Diez - nie wieder
April 2013 SGW Pelzerhaken
Februar 2016 SGW Pelzerhaken

Benutzeravatar
Claudia70Benedikt
Beiträge: 267
Registriert: 29 Jun 2014, 05:56

Beitrag von Claudia70Benedikt » 26 Aug 2014, 15:11

Also so im Detail kann ich Dir das leider nicht beantworten. Ich nehme mal an, dass es sich um die gesetzliche Unfallversicherung handelt, die ja auch eintritt, wenn Dir was auf der Arbeit oder auf dem Weg zur Arbeit passiert. In Reha oder Kur muß man ja auch versichert sein, z. B. für die An- oder Abfahrt. Soweit ich weiß übernimmt das die gesetzliche Unfallversicherung. Bitte Korrektur, falls ich da falsch liege.
Liebe Grüße
Claudia

Mutter-Kind-Kur in Graal-Müritz, Klinik Meeresbrise vom 18.11. bis 09.12.2014

Benutzeravatar
Hexchen
Beiträge: 559
Registriert: 22 Jan 2014, 11:40

Beitrag von Hexchen » 26 Aug 2014, 15:54

Bei uns waren einige in der Kur über das Wochenende weg. Mussten sich allerdings abmelden und mit Erlaubnis der Klinik halt
Bild

Februar 2013 - Hänslehof - Bad Dürrheim
Oktober 2015 - Hänslehof - Bad Dürrheim

Schneewittchen
Beiträge: 58
Registriert: 20 Aug 2014, 19:20

RE:

Beitrag von Schneewittchen » 26 Aug 2014, 17:20

Kommt vielleicht auf die klinik an. Meine Freundin war in einer klinik im Schwarzwald sie fuhr Freitag abend immer heim und kam Sonntag wieder. In norddeich war das glaube ich nicht möglich. Zumindest musste man dort abends um 22 uhr in der klinik sein ich glaube auch am Wochenende

aida_celest
Beiträge: 14
Registriert: 25 Jun 2014, 11:58

Beitrag von aida_celest » 27 Aug 2014, 21:39

Danke für eure Einschätzung. Ich werde nochmal mit der KK telefonieren und schauen, was sie mir rät.

invancE
Beiträge: 12
Registriert: 27 Aug 2021, 11:15

chear generic cialis us pharmacy

Beitrag von invancE » 04 Sep 2021, 19:39


Antworten