Caritas nur Kliniken von der Caritas?

Der Antrag - was muss ich tun, wer hilft mir weiter
Antworten
NuernbergerMum123
Beiträge: 434
Registriert: 06 Nov 2017, 09:59

Caritas nur Kliniken von der Caritas?

Beitrag von NuernbergerMum123 » 02 Apr 2019, 12:15

Wahrscheinlich ne doofe frage aber darf man wenn man z. B. Zur Caritas zur Beratung geht für eine Kur dann nur in Häuser der Caritas oder auch z. B. Häuser von der awo, DRK etc? Letztendlich gehören ja alle zum müttergenesungswerk. Oder ist das auch unterschiedlich zwischen den sozialstationen?
25.07.18 bis 15.08.18 Inntaler Hof

Benutzeravatar
Thats_me
Beiträge: 1443
Registriert: 21 Jan 2013, 12:59

Re: Caritas nur Kliniken von der Caritas?

Beitrag von Thats_me » 02 Apr 2019, 16:17

Hallo , die Caritas Beratung in Minden vermittelt in alle Häuser des Müttergenesungswerk. Um sich vorab zu informieren ist die Kliniksuche auf der Homepage des MGW sehr hilfreich.
Bild LG Tanja

1. MuKiKur 2009 AOK Nordseeklinik Amrum / Es war soooo schön !
2. MuKiKur 2013 Dünenklinik Spiekeroog / Für mich ein Sommergefühl
3. MuKiKur 2016 AOK Nordseeklinik Amrum / Reif für die Insel

nicnac
Beiträge: 287
Registriert: 01 Mär 2011, 20:37

Re: Caritas nur Kliniken von der Caritas?

Beitrag von nicnac » 02 Apr 2019, 17:06

Moin,
Ich kenne es so, das sie bevorzugt in ihre Häuser vermitteln. Nur, wenn sie kein entsprechendes Angebot haben vermitteln sie an andere Träger. Und eigentlich finde ich das auch fair so.

Irgendwie muss die Beratung ja auch gegenfinanziert werden. Wenn sie alle Mütter kostenlos beraten und dann an andere Träger vermitteln würden (die dann das Geld der KK bekommen), hätte die Caritas (oder auch Diakonie, Awo etc. ganz egal) das Nachsehen.
Freie Beraterinnen erhalten i.d.R. eine Provision von der Klinik, die Wohlfahrtsverbände werden das vermutlich eher über allgemeine Töpfe finanzieren. Aber irgendwie muss das Geld natürlich trotzdem wieder reinkommen.
(Mag sich aber vielleicht auch in den letzten Jahren verändert haben, inzwischen sind ja eigentlich alle Kliniken das ganze Jahr durch gut belegt ;) . Sicher bin ich mir da nicht :roll: )

NuernbergerMum123
Beiträge: 434
Registriert: 06 Nov 2017, 09:59

Re: Caritas nur Kliniken von der Caritas?

Beitrag von NuernbergerMum123 » 02 Apr 2019, 17:59

nicnac hat geschrieben:
02 Apr 2019, 17:06
Moin,
Ich kenne es so, das sie bevorzugt in ihre Häuser vermitteln. Nur, wenn sie kein entsprechendes Angebot haben vermitteln sie an andere Träger. Und eigentlich finde ich das auch fair so.

Irgendwie muss die Beratung ja auch gegenfinanziert werden. Wenn sie alle Mütter kostenlos beraten und dann an andere Träger vermitteln würden (die dann das Geld der KK bekommen), hätte die Caritas (oder auch Diakonie, Awo etc. ganz egal) das Nachsehen.
Freie Beraterinnen erhalten i.d.R. eine Provision von der Klinik, die Wohlfahrtsverbände werden das vermutlich eher über allgemeine Töpfe finanzieren. Aber irgendwie muss das Geld natürlich trotzdem wieder reinkommen.
(Mag sich aber vielleicht auch in den letzten Jahren verändert haben, inzwischen sind ja eigentlich alle Kliniken das ganze Jahr durch gut belegt ;) . Sicher bin ich mir da nicht :roll: )
Ja das ist logisch. Mir ging es nur darum das ja z. B. Auf der Seite des müttergenesungswerk alle Kliniken von den kirchlichen Trägern und sozialverbänden stehen. Deshalb fragte ich mich wenn man jetzt z. B. Eine Klinik der awo gut findet und eine der Caritas man dann beide als Wunsch angeben kann und z. B. Zur Caritas zur Beratung gehen kann. Manchmal gibt man ja mehrere Wunschkliniken an falls eine länger voll ist oder man von einer Klinik abgelehnt wird
25.07.18 bis 15.08.18 Inntaler Hof

Benutzeravatar
Thats_me
Beiträge: 1443
Registriert: 21 Jan 2013, 12:59

Re: Caritas nur Kliniken von der Caritas?

Beitrag von Thats_me » 02 Apr 2019, 19:00

Die meisten Beratungsstelle bekommen öffentliche Fördermittel und sind zudem untereinander Kooperationspartner. Daher ist es für sie kein Nachteil wenn sie Kurplätze anderer Träger vermitteln. Also braucht man auch kein schlechtes Gewissen zu haben. So hat es mir eine Mitarbeiterin der Caritas erklärt.
Bild LG Tanja

1. MuKiKur 2009 AOK Nordseeklinik Amrum / Es war soooo schön !
2. MuKiKur 2013 Dünenklinik Spiekeroog / Für mich ein Sommergefühl
3. MuKiKur 2016 AOK Nordseeklinik Amrum / Reif für die Insel

arnanja
Beiträge: 18
Registriert: 12 Mär 2015, 19:34

Re: Caritas nur Kliniken von der Caritas?

Beitrag von arnanja » 07 Apr 2019, 10:05

Hallo,

als ich 2015 den Antrag stellte sagte mir die Dame bei der Caritas direkt, das wir - da AOK versichert - wohl in die AOK Nordseeklinik kämen. Zu der Zeit wurden wohl alle bei der AOK-versicherten dort hingeschickt. Zumindest aus unserem Kreis.

Liebe Grüße

Tanja
16.08.11 - 06.09.11 Thomas-Morus-Haus, Norderney
02.12.15 - 22.12.15 AOK Nordseeklinik, Amrum

NuernbergerMum123
Beiträge: 434
Registriert: 06 Nov 2017, 09:59

Re: Caritas nur Kliniken von der Caritas?

Beitrag von NuernbergerMum123 » 07 Apr 2019, 11:13

arnanja hat geschrieben:
07 Apr 2019, 10:05
Hallo,

als ich 2015 den Antrag stellte sagte mir die Dame bei der Caritas direkt, das wir - da AOK versichert - wohl in die AOK Nordseeklinik kämen. Zu der Zeit wurden wohl alle bei der AOK-versicherten dort hingeschickt. Zumindest aus unserem Kreis.

Liebe Grüße

Tanja

OK, wir sind bei der tk versichert die haben einige Kliniken der Caritas und awo und von vielen anderen Trägern.
25.07.18 bis 15.08.18 Inntaler Hof

Antworten