Neues Verfahren

Der Antrag - was muss ich tun, wer hilft mir weiter
Antworten
riesin1
Beiträge: 106
Registriert: 21 Mai 2013, 17:59

Neues Verfahren

Beitrag von riesin1 » 04 Sep 2019, 09:36

Hallo,

ich beabsichtige ab Herbst eine (vorzeitige) Mutter-Kind-Kur zu beantragen. Ich habe mitbekommen, dass sich das Antragsverfahren mittlerweile geändert hat und alles beim Arzt zu machen ist. Das heißt man selber bekommt keine Anträge mehr, alles hat der Arzt.

Was sind das jetzt für Anträge? Sind diese identisch mit den Alten oder sind das komplett andere Vordrucke? Was ist mit diesem Selbstauskunftsbogen? kann man diesen trotzdem noch zusätzlich schreiben und mit einfügen? Oder ist der hinfällig geworden?

Ist irgendwas besonderes bei dem neuen Verfahren dabei zu beachten?

Meine Ärztin ist, was so etwas angeht, nun leider auch überhaupt nicht fit und ich möchte zumindest wissen, wer was zu machen hat.

Dann habe ich eine Auskunft erhalten, dass man angeblich ab Antragsstellung nur noch 6 Monate Zeit hat um seine Kur anzutreten. Diese Auskunft macht für mich jetzt keinen Sinn, da mit evtl Widerspruch die Bearbeitung oft fast so lange dauert......Und wahrscheinlich in seiner Wunschklinik bestimmt dann alles voll sein wird.

Wie schon beschrieben wird meine vorzeitig sein (letzte 09/16). Ich laufe ziemlich auf dem Zahnfleisch und habe schon richtig Angst vor dem Weg mit Widerspruch usw. :(

Ich bin bei der BARMER und das letzte mal war es ein richtiger Kampf :(

Sorry für die Fragen aber ich bin im Moment ein wenig überfordert wegen diesem neuen Verfahren.

Wäre schön, ein paar Info´s zu bekommen, wie es bei euch so lief.

Vielen Dank :)
September /Oktober 2013 Inselklinik Sylt
14.09.2016 - 05.10.2016 Ostseeklinik Grömitz

dreifachmama
Beiträge: 196
Registriert: 13 Sep 2014, 18:52

Re: Neues Verfahren

Beitrag von dreifachmama » 04 Sep 2019, 14:04

ich war auch erst total erschlagen von den neuen Vordrucken.
Im Prinzip muß der Arzt sich die Vordrucke herunterladen, sie sind damit einheitlich.
Sie sind, finde ich, ausführlicher, aber prinzipiell ergibt sich aus dem Fragebogen schon viel.
Was du dazu einreichst, ist sicher auch deine Einschätzung.
Was die Fristen angeht, so scheint es noch immer Verlängerung zu geben. Die Kliniken für Ostern sind schon belegt, sogar mit Bewilligung
Mama (42) mit Mann (42) und F (12), P (8) und N (5)

Oktober 2009 Frühchenkur im Bromerhof mit F
März 2015 Kur im Bromerhof mit allen dreien, Frustkur

riesin1
Beiträge: 106
Registriert: 21 Mai 2013, 17:59

Re: Neues Verfahren

Beitrag von riesin1 » 04 Sep 2019, 20:36

Danke :D
Das beruhigt mich schon einmal.

Ich werde dann im Herbst alles in Angriff nehmen..... Auf in den Kampf ;)
September /Oktober 2013 Inselklinik Sylt
14.09.2016 - 05.10.2016 Ostseeklinik Grömitz

Benutzeravatar
hasi1969
Beiträge: 3279
Registriert: 13 Nov 2006, 12:25

Re: Neues Verfahren

Beitrag von hasi1969 » 05 Sep 2019, 07:32

die Ärzte, auch Kinderarzt haben die anträge auf dem rechner, drucken diese bei bedarf aus und füllen sie aus.
selbstauskunftbogen, sowie schreiben wunsch und Wahlrecht kann man natürlich dazu legen

der bewilligungszeitraum ist bei meiner kk 9 Monate, vor 3 jahren waren es noch 6 Monate. die meisten kliniken liegen
derzeit bei Ostern und später, einzelplätze gibt es natürlich. wir selbst haben gerade glück und können im November fahren
Bild

Mai 2001 Rerik
Juli2005 Ostseeklinik Kühlungsborn
September 2010 IFA Kurheim Kölpinsee
Februar 2011 Helios Klinik Diez - nie wieder
April 2013 SGW Pelzerhaken
Februar 2016 SGW Pelzerhaken

Antworten