Ich suche "meine" Kurklinik

Die Kur ist genehmigt und ihr habt schon die passende Klinik? Die Kur ist genehmigt und ihr habt schon die passende Klinik?
Calimero
Beiträge: 44
Registriert: 20 Feb 2015, 08:42

Ich suche "meine" Kurklinik

Beitrag von Calimero » 09 Okt 2019, 09:29

Hallo ihr Lieben,

ich erhoffe mir, von den erfahrenen Kur-Müttern Hilfestellung, um die "richtige" Kurklinik für mich zu finden.
Eine Kurberatung hab ich noch nie aufgesucht und zunächst vertraue ich euren Erfahrungen.

Ich war bereits drei mal zur MuKiKur, DRK Pellworm, DRK Amrum und Miramar im Februar 2018. Ich möchte/ muss in absehbarer Zeit einen vorzeitigen Antrag auf Kur stellen. Meine Kinder sind dann 7 und 11 Jahre alt.

Ich habe in den drei Häusern unterschiedliche Erfahrungen gemacht und hab das Gefühl, ich werde immer anspruchsvoller. Aber vielleicht gibt es ja genau die richtige Kurklinik für mich und jemand von euch kennt sie.

Pellworm war toll weil, Insel, klein, Schwimmbad. Nicht so gut fand ich das TamTam beim essen.
Amrum war toll weil, die Umgebung ist wunderschön, klein. Nicht gut war die Kinderbetreuung, Stress beim Essen, die Teilung des Hause.
Miramar war toll weil, gute Organisation, Essen auf dem Zimmer, der Strand vor der Tür. Nicht so gut war, dass es für mich, an Individualität gefehlt hat.

Ich brauche Ruhe, liebe das Meer zur Entspannung, möchte gern ein kleines Haus, bzw. es sollte übersichtlich sein, die Kinderbetreuung sollte auch für größere attraktiv sein. Anwendungen brauch ich nur für den Rücken etwas. Ich hätte gern Yoga. Ich fahre gern im Frühjahr, da in den Kurorten dann noch nix los ist. Meine Kinder und ich auch, haben gern Anschluss, aber brauchen dazu keine Unterstützung vom Kur Haus. Also so wahnsinnig viel Animation brauchen wir nicht. Wichtig sind fähige Mitarbeiter.
Ich würde gern Pellworm und Miramar mixen.
Als Schwerpunkt wäre Trauer gut, ich hatte ne Fehlgeburt im Frühjahr. Dazu hatte ich nun Klinik Sellin gefunden. Die erschient mir Thematisch gut, aber groß.

Ich bin schon bereit Abstriche zu machen, möchte aber das Maximum an Erholung für mich rausziehen.
Habt ihr ne Idee?

Herzliche Grüße
Calimero
Erkältung kommt nicht von kalt...

1.MuKiKur März 2010 auf Pellworm
2. MuKiKur April 2015 auf Amrum
3. MuKiKur Februar 2018 Großenbrode

NuernbergerMum123
Beiträge: 498
Registriert: 06 Nov 2017, 09:59

Re: Ich suche "meine" Kurklinik

Beitrag von NuernbergerMum123 » 09 Okt 2019, 11:33

Meine Freundin war dieses Jahr im Mai in Cuxhaven haus Waterkant hieß das Haus sie war sehr zufrieden. Haus ist auch klein.

Darf ich fragen was du meinst mit auf Pellworm nervte dich das Tamtam beim essen?
25.07.18 bis 15.08.18 Inntaler Hof

Calimero
Beiträge: 44
Registriert: 20 Feb 2015, 08:42

Re: Ich suche "meine" Kurklinik

Beitrag von Calimero » 09 Okt 2019, 15:35

Klar darfst du fragen. :D

Auf Pellworm hat es sich für die Kinder angeboten, nach oder auch während des Essens, auf die Galerie zu rennen.
Die Mütter haben oft versucht ihre Kinder einzufangen, das brauchte dann noch mehr Unruhe.

Vielleicht hat sich schon wieder was geändert dort, ist ja schon etwas her, dass wir da waren.

Waterkant schau ich mir mal an.
Danke!
Lg
Erkältung kommt nicht von kalt...

1.MuKiKur März 2010 auf Pellworm
2. MuKiKur April 2015 auf Amrum
3. MuKiKur Februar 2018 Großenbrode

Benutzeravatar
giuly
Beiträge: 3783
Registriert: 02 Mär 2011, 20:46

Re: Ich suche "meine" Kurklinik

Beitrag von giuly » 09 Okt 2019, 18:10

Ich war in 6 MuKiKurKliniken.

Mir hat das Miramar (diesen April) am besten gefallen. Als andere kleine Klinik hatte ich auch, wie oben geschrieben, die Kurklinik Nordseeküste Cuxhaven Haus Waterkant kennengelernt und fand es dort toll. Aber für ältere Kinder ist das wahrscheinlich nur was in den Ferien, sowie das Miramar.

Die Friesenhörn Horumersiel wäre Dir zu groß, ebenso Ostseeklinik Grömitz, Königshörn in Glowe (Partnerklinik vom Miramar ) und Nordseedeich in Friedrichskoog.

Alle diese Kliniken nehmen Kinder bis 12/teilweise bis 15 auf. In den Ferien ist überall Programm für ältere Kinder.

Ich habe übrigens noch nie eine Kurberatung genutzt.

Sellin hätte ich auch gern besucht, was sich als völlig unmöglich herausgestellt hat bei den letzten beiden Anträgen, weil die im November bereits restlos ausgebucht waren bis September, ausser die Krankenkasse ist eine BKK und bucht über den Gesundheitsservice.

Calimero
Beiträge: 44
Registriert: 20 Feb 2015, 08:42

Re: Ich suche "meine" Kurklinik

Beitrag von Calimero » 09 Okt 2019, 19:10

Ach die Frau mit dem schönsten Profilbild ;)
Danke für deine Antwort.

Ich bin tatsächlich in einer BKK. Und Sellin wäre dann ja mit dabei. Und die haben für nächste Jahr im September ne passende Schwerpunktkur.

Ich weiß ja eigentlich was ich nicht will und auch ungefähr was ich will.

Die Kinder haben sich sehr wohl gefühlt im miramar. Und das ist ja viel Wert.
Aber irgendwie war ich nicht so zufrieden. Kann das schwer beschreiben.

Liebe Grüße
Erkältung kommt nicht von kalt...

1.MuKiKur März 2010 auf Pellworm
2. MuKiKur April 2015 auf Amrum
3. MuKiKur Februar 2018 Großenbrode

Benutzeravatar
giuly
Beiträge: 3783
Registriert: 02 Mär 2011, 20:46

Re: Ich suche "meine" Kurklinik

Beitrag von giuly » 10 Okt 2019, 06:07

:lol: Jaaaa Calimero mit Sombrero hihi.

Dann könnte es ja bei Dir tatsächlich klappen mit Sellin. Die Lage ist gut, Innenstadt direkt zu erreichen, Geschäfte.

Und die Kliniken der ARGE bieten auch viel für Kinder, wie es auch in der Klinik Nordseedeich in Friedrichskoog war. Mich hat da die wöchentliche Anreise sehr gestört, aber wir waren im Sommer dort. Da war viel zu viel Besuch, ständig Männer zum abholen und bringen mit Übernachtung in der Klinik, welche die ganz blieben, welche die zwischendurch anreisten. Dann der wöchentliche Wechsel der Menschen, die sich einlegen mussten....und bis das dauert, geht die Abreise der nächsten schon los. Ich hatte dazu ein doofes lautes Zimmer.

Die Anwendungen waren top. Es gab viele Zusatzangebote , vor allem für die Kinder. Mit der Betreuung waren sie zufrieden. Sellin hat, wie Nordseedeich auch, einen Teenieraum.

Ich wünsche Dir viel Glück

MaWi2019
Beiträge: 182
Registriert: 12 Nov 2015, 20:27

Re: Ich suche "meine" Kurklinik

Beitrag von MaWi2019 » 10 Okt 2019, 13:03

ich finde Sancta Maria Borkum klasse, alle Mahlzeiten sind getrennt, tolle Insel, Trauer passt auch.. aber kein Yoga
Yoga gibt es im Helena am Meer, aber dort ist das Abendessen und alle Mahlzeiten am Wochenende wuselig
toll ist auch Waldmühle Braunlage und man kann dort viel mehr unternehmen wie auf ner Insel / am Meer
LG!

2008 - Strandrobbe Cuxhaven
2009 - Schwedeneck
2010 - Arendsee
2011 - Sancta Maria Borkum
2013 - Waldmühle Braunlage
2017 - Waldmühle Braunlage
2018 - Helena am Meer Borkum
2019 - Sancta Maria Borkum

Calimero
Beiträge: 44
Registriert: 20 Feb 2015, 08:42

Re: Ich suche "meine" Kurklinik

Beitrag von Calimero » 10 Okt 2019, 17:20

Vielen Dank!

Yoga ist nicht so wichtig. Aber wenn ich schon mal beim Wünschen bin. :)

Ich schau mir die Kliniken mal an!

Danke, dass ihr so lieb für mich mit denkt.
Liebe Grüße
Erkältung kommt nicht von kalt...

1.MuKiKur März 2010 auf Pellworm
2. MuKiKur April 2015 auf Amrum
3. MuKiKur Februar 2018 Großenbrode

MaWi2019
Beiträge: 182
Registriert: 12 Nov 2015, 20:27

Re: Ich suche "meine" Kurklinik

Beitrag von MaWi2019 » 10 Okt 2019, 18:48

Calimero hat geschrieben:
10 Okt 2019, 17:20


Ich schau mir die Kliniken mal an!

Danke, dass ihr so lieb für mich mit denkt.
Liebe Grüße
und??
LG!

2008 - Strandrobbe Cuxhaven
2009 - Schwedeneck
2010 - Arendsee
2011 - Sancta Maria Borkum
2013 - Waldmühle Braunlage
2017 - Waldmühle Braunlage
2018 - Helena am Meer Borkum
2019 - Sancta Maria Borkum

arnanja
Beiträge: 37
Registriert: 12 Mär 2015, 19:34

Re: Ich suche "meine" Kurklinik

Beitrag von arnanja » 11 Okt 2019, 05:18

Ich möchte auch gerne in ein kleines Haus und ans Meer. Mein Wunsch ist wieder das Thomas-Morus-Haus auf Norderney. Es ist ein kleines Haus, unter 40 Mütter. Der Strand ist nah. 2011 hatten wir am Nachmittag viel Zeit die wir uns selber einteilen konnten, unser damals 9jähriger fühlte sich sehr wohl. Ich hatte auch den Eindruck, dass das auch bei den älteren Kindern so war. Und so flott wie man am Strand ist, so flott ist man auch im Ort. Das Haus liegt sehr günstig, ein Fahrrad ist nicht erforderlich. Vielleicht mal um ein wenig weiter in die schöne Natur zu radeln.

Man kann zwischen Yoga, progressive Muskelentspannung oder autogenes Training wählen. (War zumindest damals so). Ich weiß nicht ob Trauer ein expliziter Schwerpunkt ist, es gibt aber viele Möglichkeiten auch Einzelgespräche zu machen. Das Essen wird nur am Wochenende und unter der Woche abends zusammen eingenommen. Anreise ist immer für alle gleichzeitig am Dienstag. Der Kurgang bleibt die ganze Zeit zusammen. Die Anreise fand ich auch sehr entspannt. In Münster ab in den Zug und 200 Meter vor der Fähre einmal rüber wechseln. Koffer habe ich mit der Post vorab geschickt.

Liebe Grüße

Tanja
Liebe Grüße, Tanja

16.08.11 - 06.09.11 Thomas-Morus-Haus, Norderney
02.12.15 - 22.12.15 AOK Nordseeklinik, Amrum
vorrauss. 2020 Thomas-Morus-Haus, Norderney

Antworten