Ich suche "meine" Kurklinik

Die Kur ist genehmigt und ihr habt schon die passende Klinik? Die Kur ist genehmigt und ihr habt schon die passende Klinik?
MaWi2019
Beiträge: 182
Registriert: 12 Nov 2015, 20:27

Re: Ich suche "meine" Kurklinik

Beitrag von MaWi2019 » 11 Okt 2019, 05:21

arnanja hat geschrieben:
11 Okt 2019, 05:18
Ich möchte auch gerne in ein kleines Haus und ans Meer. Mein Wunsch ist wieder das Thomas-Morus-Haus auf Norderney. Es ist ein kleines Haus, unter 40 Mütter. Der Strand ist nah. 2011 hatten wir am Nachmittag viel Zeit die wir uns selber einteilen konnten, unser damals 9jähriger fühlte sich sehr wohl. Ich hatte auch den Eindruck, dass das auch bei den älteren Kindern so war. Und so flott wie man am Strand ist, so flott ist man auch im Ort. Das Haus liegt sehr günstig, ein Fahrrad ist nicht erforderlich. Vielleicht mal um ein wenig weiter in die schöne Natur zu radeln.

Man kann zwischen Yoga, progressive Muskelentspannung oder autogenes Training wählen. (War zumindest damals so). Ich weiß nicht ob Trauer ein expliziter Schwerpunkt ist, es gibt aber viele Möglichkeiten auch Einzelgespräche zu machen. Das Essen wird nur am Wochenende und unter der Woche abends zusammen eingenommen. Anreise ist immer für alle gleichzeitig am Dienstag. Der Kurgang bleibt die ganze Zeit zusammen. Die Anreise fand ich auch sehr entspannt. In Münster ab in den Zug und 200 Meter vor der Fähre einmal rüber wechseln. Koffer habe ich mit der Post vorab geschickt.

Liebe Grüße

Tanja
Klingt super.
Was gab es für Gruppengesprächsthemen?
Gab es Aquagymnastik?
LG!

2008 - Strandrobbe Cuxhaven
2009 - Schwedeneck
2010 - Arendsee
2011 - Sancta Maria Borkum
2013 - Waldmühle Braunlage
2017 - Waldmühle Braunlage
2018 - Helena am Meer Borkum
2019 - Sancta Maria Borkum

arnanja
Beiträge: 37
Registriert: 12 Mär 2015, 19:34

Re: Ich suche "meine" Kurklinik

Beitrag von arnanja » 11 Okt 2019, 05:46

Da kann ich mich nicht mehr so richtig dran erinnern. Auf jeden Fall Stressbewältigung und Erziehung - oder Stress 2? Ein Schwerpunkt ist auch ad(h)s - dazu oder zumindest zu Kindern die nicht ganz der "Norm" entsprechen gab es auch eine Gruppe. Aber das weiß ich wirklich nicht mehr so genau. Ich fühlte mich aber in den Gruppengesprächen wohl, obwohl ich sowas eigentlich gar nicht mag.

Ein Nachteil, es gibt kein Schwimmbecken. Aber man bekommt meine ich im Haus günstigere Karten für das schöne Bad, wurde nach 2011 als ich da war wohl auch noch mal renoviert.
Liebe Grüße, Tanja

16.08.11 - 06.09.11 Thomas-Morus-Haus, Norderney
02.12.15 - 22.12.15 AOK Nordseeklinik, Amrum
vorrauss. 2020 Thomas-Morus-Haus, Norderney

NuernbergerMum123
Beiträge: 498
Registriert: 06 Nov 2017, 09:59

Re: Ich suche "meine" Kurklinik

Beitrag von NuernbergerMum123 » 11 Okt 2019, 12:16

Ich war ja auch in einer ARGE Klinik. Ich fand die Klinik super, zu laut war es auch nicht, es gab ständig Angebote die man aber nicht machen musste, auch beim therapieplan hatte man Mitspracherecht. Das Essen war sehr lecker. Und für meine Kinder waren die Tiere das absolute Highlight. Die Kinderbetreuung war der einzige Kritikpunkt. Lag aber auch etwas an meinen Kindern. Meine Tochter wollte erst gar nicht mit dementsprechend fand sie es von Anfang an doof, mein Sohn fand es doof weil er mit fast 7 Jahren bei lauter 5 jährigen war. Leider ging es aus Organisationsgründen nicht mit einem Wechsel in eine andere Gruppe.

Ich würde dort gerne wieder hin, allerdings hat mein Sohn mittlerweile eine gesicherte autismusspektrumstörung da muss man gucken welche Klinik ihn aufnimmt. Deshalb meine Frage nach Pellworm dort werden autisten genommen und die haben nen burn Out Schwerpunkt. Leider ist Pellworm sehr sehr weit weg von uns, wir wohnen in der Nähe von Nürnberg
25.07.18 bis 15.08.18 Inntaler Hof

NuernbergerMum123
Beiträge: 498
Registriert: 06 Nov 2017, 09:59

Re: Ich suche "meine" Kurklinik

Beitrag von NuernbergerMum123 » 20 Okt 2019, 16:34

Hast du schon ein Haus gefunden?
25.07.18 bis 15.08.18 Inntaler Hof

Antworten