Wiederspruch einlegen "Klinikwahl"

Antworten
Sonja1407
Beiträge: 21
Registriert: 21 Aug 2015, 15:16

Wiederspruch einlegen "Klinikwahl"

Beitrag von Sonja1407 » 22 Okt 2015, 08:27

Hallo ihr lieben...

Vielleicht kann mir hier jemand helfen?! Ich hoffe es sehr

Wir haben gestern telefonisch Bescheid gekommen, das unsere Mutter-Kind-Kur genehmigt ist, jedoch aufgrund zu weniger Behandlungspunkte eine Wahlklinik an der Nordsee für das CBT Haus nicht in frage kommen würde.

Ich möchte gerne hierzu Wiederspruch einlegen!

Bei den Attesten der Kinder sagte mir der nette Herr von der AOK, das der Kia die Kids als Begleitperson angegeben hat.
Bei meiner Tochter wurde im Herbst ein Allergiestest durchgeführt, sie hat Allergien, Pollen, Gräser ect.
Zudem muss ich dazu sagen ist die Vorbelastung was Allergien UND Neurodermitis betrifft in der Familie sehr hoch. Das habe ich in meiner Selbstauskunft mit angegeben!

Ich bin nun bereit zu kämpfen.
Ich habe heute beim Kia angerufen, er erstellt nun ein Attest für meine Tochter, das sie behandlungsbedürftig ist!

Nun suche ich hierfür eine Vorlage für ein Schreiben an die KK. Ich weiß, das ich u.a. auch das Wunsch und Wahlrecht was die Klinik betrifft habe, das werde ich auch auf jeden Fall mit angeben beim Wiederspruchsschreiben.

Vielleicht kann mir hierzu jemand behilflich sein ;)

LG Sonja

ELCHfuzzi
Beiträge: 1588
Registriert: 03 Okt 2012, 14:43

Re: Wiederspruch einlegen "Klinikwahl"

Beitrag von ELCHfuzzi » 26 Okt 2015, 09:11

Erst einmal Glückwunsch zur Kurbewilligung!

In einer Mutterkindkur stehst du als Mutter im Vordergrund und die Kinder kommen danach. Stand in deinem Attest auch etwas von Seeklima drin? Wenn nicht, dann wird es wohl schwierig werden.
Aber ein Versuch ist es wert .... schau mal bei den diversen Widerspruchsvorlagen .... dort kannst du bestimmt den einen oder anderen Satz mit in deinen Widerspruch übernehmen . Viel Glück !

Antworten