Pubertaetspickel à la Streuselkuchen - was tun?

Was ist prima? Was kann ich selbst machen? Wovon sollte ich die Haende weg lassen
Benutzeravatar
muschelsammlerin
Beiträge: 4603
Registriert: 04 Mär 2008, 08:09

Pubertaetspickel à la Streuselkuchen - was tun?

Beitrag von muschelsammlerin » 21 Mai 2008, 07:46

Hallo Ihr Lieben!

Bitte helft mir mal -

Mein 11jaehriger pubertierender Sohn hat seit vergangener Woche einen Pubertaetsgriess auf der Stirn und Nase wie ein 14jaehriger!

Ich hatte damals auch ca. 300 Pickel auf der Stirn, aber da das ja nun mindestens 27 Jahre her ist :D und sie auch relativ problemlos wieder weggingen, habe ich keine Ahnung, wie man da heute am besten gegen angeht.

Welche brauchbaren Mittel gibt es dagegen?? Er hat keine Akne, sondern nur diese Streusel.
Ausserdem fetten die Haare wie boed. Er kann sie jeden 2. Tag waschen - was nimmt man da am besten bei einem Elfjaehrigen? Ich moechte nicht so scharf schiessen!

Danke fuer Tips!

Liebe Gruesse
Heike
Liebe Grüße von Heike

MuKiKuren: Haus Sonnenschein, Langeoog (2000 und 2004), Haus Wittdün, Langeoog (2008)

Benutzeravatar
st-peter
Beiträge: 2708
Registriert: 26 Feb 2008, 20:20

Beitrag von st-peter » 21 Mai 2008, 08:39

Hallo Heike,

den einzigen Tipp den ich fuer euch habe, geht am besten zum Hautarzt, der kann euch sicherlich weiterhelfen. Viele frei verkaeufliche Mittel sind zu aggressiv und machen die Sache nur noch schlimmer.

Mir hat mal eine Frisoerin gesagt, dass man bei fettigen Haaren auf keinen Fall Shampoo fuer fettiges Haar nehmen sollte. An den Grund erinnere ich mich leider nicht mehr.

Liebe Gruesse aus Nordhessen
Liebe Grüße Astrid

Strandpark Kühlungsborn Herbst 2008
Strandpark Kühlungsborn Herbst 2012
Strandpark Kühlungsborn Herbst 2016
St. Willehad Wangerooge Herbst 2019

Felicita74

Beitrag von Felicita74 » 21 Mai 2008, 08:41

Mein Sohn ist auch 11 und er hat hier und da mal ein Pickel.Die lasse ich noch gewaehren.Aber wen es schlimmer werden sollte gehen wir zum Hautarzt und lassen uns ein Pflegeset zusammen setzen .Das machen Hautaerzte auch.Crems fuer die Nach und Tag gegen unreinheiten (Pickel) ,Waschmittel fuer das Gesicht.
ich finde es viel wichtiger von ein profi der sich mit haut "wirklich" auskennt beraten zu lassen als in der drogerie das Sortiment hoch und runter probieren.
Ich in meiner pickligenphase habe auch eine Tagescreme von hautarzt bekommen getoent in mein Fall.Und seit ich die Haute null probleme mehr mit Pickel.
Mein Freundin hat auch Griessblaeschen im Gesicht (schon haeftig) sie laesst sie beim Hautarzt aufstechen das sie verheilen.LG felicitas

Benutzeravatar
ditze04
Beiträge: 2121
Registriert: 16 Mär 2008, 13:52

Beitrag von ditze04 » 21 Mai 2008, 09:04

Meine 14 jaehrige hat auch Last mit Pickeln.
Wir haben einiges ausprobiert, aber ihre Haut reagierte immer sehr empfindlich auf alles, weil sie auch noch Neurodermitis hat. Wobei mir gerade einfaellt das die Aerzte in der Kur damals gesagt haben das meine Toechter wegen ihrer trockenen Haut keine Akne bekommen werden :-) :kopfanwand: :-) :kopfanwand: .
Irgendwann habe ich dann in einem Kaeseblaettchen gelesen das Bierhefetabletten helfen sollen.
Die haben wir ausprobiert und o Wunder, die Pickel sind so gut wie weg.
Fettige Haare hat sie auch, aber das Problem loest sie mit Faerben. In wie weit das allerdings fuer deinen Sohn in Frage kommt weiss ich nicht :schmeisswech: .
LG
ditze04

Chris
Beiträge: 4932
Registriert: 21 Jun 2006, 07:18

Beitrag von Chris » 21 Mai 2008, 09:10

Bierhefetabletten helfen wirklich.... allerdings wuerde ich damit kurz vor den Ferien anfangen, denn die treiben die Pickel raus. Zuerst wird's davon also schlimmer und dann aber besser - im Regelfall. Aber ob bei einem 11-jaehrigen Bierhefe schon was ist....???? Frag lieber beim Arzt nach, was du da machen kannst.

Ein guter Link wegen der fettigen Haare.....!!! :)

Benutzeravatar
muschelsammlerin
Beiträge: 4603
Registriert: 04 Mär 2008, 08:09

RE:

Beitrag von muschelsammlerin » 21 Mai 2008, 10:04

Original geschrieben von Chris

... Aber ob bei einem 11-jaehrigen Bierhefe schon was ist....???? Frag lieber beim Arzt nach, was du da machen kannst.

....
Ich wuerde da jetzt eher weniger auf sein Alter als auf seine koerperliche Entwicklung schauen: Lukas ist (gestern gemessen) mit seinen 11 Jahren 1,70 gross, hat Schuhgroesse 42 und ist vor allem koerperlich sehr weit in seiner Entwicklung - weiter als z.B. der 3 Jahre aeltere Sohn einer Freundin von mir - er zeigt die spezifischen Entwicklungsmerkmale an den entsprechenden Koerperstellen 8-| und vor allem ist er am Anfang seines Stimmbruchs!

Koerperlich und hormonell ist er also viel weiter als sein Jahrgang. Somit kann ich ihn, denk ich mal, auch eher wie einen aelteren Teenie "therapieren", oder?
Die Bierhefe klingt gut, beim lesen ist mir eingefallen,dass ich die frueher auch genommen habe. Womoeglich hatte ich die Pickel dadurch schnell wegbekommen.

In 4 Wochen sind wir ja auf Langeoog; vielleicht fange ich in 3 Wochen mal damit an. Die frische Luft und das salzige Klima helfen dann vielleicht noch zusaetzlich.

Danke schonmal Euch allen!

LG Heike
Liebe Grüße von Heike

MuKiKuren: Haus Sonnenschein, Langeoog (2000 und 2004), Haus Wittdün, Langeoog (2008)

Benutzeravatar
ditze04
Beiträge: 2121
Registriert: 16 Mär 2008, 13:52

Beitrag von ditze04 » 21 Mai 2008, 11:05

Sicher duerfen Kinder Bierhefe einnehmen.
Ist doch kein Alkohol drin :-) :-) :-) .
Hier ist mal ein Link zu dem Thema: www.philognosie.net
Dann unter Stichwort "Bierhefe" eingeben und den Artikel mit dem Beautypuscher anklicken. Ist sehr interessant.
Wenn ihr den gelesen habt, nehmt ihr alle Bierhefe, denn irgent eine Indikation passt bestimmt auf jeden von euch.
LG
ditze04

Benutzeravatar
muschelsammlerin
Beiträge: 4603
Registriert: 04 Mär 2008, 08:09

Beitrag von muschelsammlerin » 21 Mai 2008, 11:49

@ditze04:
hab´s gelesen und werde nachher Bierhefe kaufen gehen...

Als erste werde ich beginnen, und wenn ich meinen Mann ueberreden kann, bekommt er sie auch, und Lukas soll dann in 2-3 Wochen anfangen.
Dann muss ich sie nur noch ausser Katzen-Reichweite stellen, weil ich weiss, dass unser gefraessiger Kater voll drauf abfaehrt :-) !

Und dann schaun wir mal! Was werden wir gesund!
Liebe Grüße von Heike

MuKiKuren: Haus Sonnenschein, Langeoog (2000 und 2004), Haus Wittdün, Langeoog (2008)

eva.apfel

Beitrag von eva.apfel » 21 Mai 2008, 12:10

Bild
bin Bierhefe kaufen ...........

Benutzeravatar
ditze04
Beiträge: 2121
Registriert: 16 Mär 2008, 13:52

Beitrag von ditze04 » 21 Mai 2008, 12:11

@muschelsammlerin:
Katzen kriegen davon auch ein schoenes Fell :schmeisswech: :schmeisswech: :schmeisswech:

Antworten